Wissenschaftler erklären: Das geschieht wirklich wenn wir täglich Kaffee trinken!

Kaffee soll uns schaden, den Blutdruck erhöhen und das Wasser entziehen. Daher sollten wir doch aufpassen und weniger Kaffee trinken oder ihn gar ganz weglassen – oder etwa doch nicht?

Kaffee soll uns schaden, den Blutdruck erhöhen und das Wasser entziehen. Daher sollten wir doch aufpassen und weniger Kaffee trinken oder ihn gar ganz weglassen – oder etwa doch nicht?

Ist Kaffee so schlecht für uns wie sein Ruf?

Man sagt, Kaffee macht uns krank und schadet uns angeblich nur, weil er nicht nur massiv den Blutdruck erhöht, sondern auch dem Körper das Wasser entzieht. Es soll noch eine ganze Reihe schädlicher Auswirkungen mit sich bringen, wenn wir viel Kaffee trinken. Das macht uns Angst. Gibt es denn keine positiven Dinge zu berichten? Doch – und zwar eine ganze Menge, wie Wissenschaftler festgestellt haben. Kaffee hat zu Unrecht einen so schlechten Ruf.

Wissenschaftler erklären: Das geschieht wirklich wenn wir täglich Kaffee trinken!


Wissenschaftler erklären, was wirklich im Körper geschieht, wenn wir jeden Tag Kaffee trinken

Kaffee kann viele gute Sachen in uns bewirken – aber eben Kaffee, also schwarzer Kaffee. Zucker, Milch und Sahne sind nicht das, was unseren Körper aufbaut. Das gleich einmal voran, wir reden hier nur über das, was schwarzer Kaffee im Körper bewirken kann. Zudem sollten wir wirklich reinen Kaffee trinken, der möglichst Fair Trade ist, Bio und frei von Aromen und Zusätzen.

Diese Vorteile hat es, jeden Tag Kaffee zu trinken:

Unser Stoffwechsel wird angeregt!

Wir wollen auf Touren kommen und deswegen trinken wir Kaffee auch wirklich gerne. Durch dieses Lebenselixier kommen wir aus dem Bett und sind voller Tatendrang. Nach dem Training hilft er auch unserem Metabolismus und eine Studie, die im Journal of Applied Physiology veröffentlicht wurde, ergab, dass Ausdauersportler, die nach dem Training eine Tasse Kaffee getrunken hatten, nachweislich einen 66-prozentigen Anstieg des Muskelglykogens hatten. So kann der Körper schneller Energien ersetzen. Er hilft auch sehr gut beim Abnehmen.




Kaffee macht uns gesund!

Einige Studien belegen, dass das Trinken von 3-5 Tassen Kaffee pro Tag das Risiko der Entwicklung von Alzheimer und Demenz um bis zu 65% bei Männern und Frauen mittleren Alters senken kann.

Anderen Studien zufolge kann eine tägliche Tasse Kaffee das Risiko, an Parkinson zu erkranken, um 32-60% senken.

Adenosin kann im Gehirn gehemmt werden. Dies erhöht einfach ausgedrückt die "Wohlfühl" -Chemikalien im Gehirn.

Kaffee steigert auch die kognitive Leistungsfähigkeit, erhellt die Stimmung, erhöht die Reaktionszeit, beflügelt das Gedächtnis und erhöht unsere Aufmerksamkeit.

Das Thema Gesundheit und unser Gesundheitswesen sollte öfter einmal wirkliche Fakten bekanntgeben, statt an Mythen festzuhalten.

Kaffee macht glücklich!

Eine Studie an der Harvard Public School of Health, ergab, dass erwachsene Männer und Frauen, die täglich zwei bis vier Tassen koffeinhaltigen Kaffee tranken, ein um 50% geringeres Selbstmordrisiko hatten als diejenigen, die koffeinfreien oder gar keinen Kaffee getrunken hatten.

Kaffee enthält viele Antioxidantien und nützliche Nährstoffe wie die Vitamine B1, B2, B3 und B5 sowie Kalium und Mangan.

Durch den Mix an Nährstoffen und die Anregung von einigen Vitalfunktionen durch ein paar Tassen Kaffee pro Tag erhalten, fühlen wir und deutlich glücklicher. Es kann auch sein, dass Heißhunger Attacken abnehmen.

Kaffee verringert das Hautkrebsrisiko!

Eine im Journal of the National Cancer Institute veröffentlichte Studie ergab, dass ältere Erwachsene, die vier oder mehr Tassen Kaffee pro Tag trinken, ein um 20% geringeres Risiko für die Entwicklung eines malignen Melanoms, der tödlichsten Form von Hautkrebs, hatten. Forscher glauben, dass Kaffee hilft, das Risiko der Entwicklung von Hautkrebs massiv zu reduzieren.




Kaffee verringert das Leberkrebs Risiko

Das Hepatozelluläres Karzinom (HCC) ist die sechsthäufigst diagnostizierte Krebsart der Welt und die dritthäufigste Ursache für Krebstodesfälle, es macht etwa 90 Prozent aller gemeldeten Lebererkrankungen aus. Nur eine Tasse Kaffee pro Tag kann das Risiko von HCC um 20 Prozent verringern; zwei Tassen um 35 Prozent und vier oder mehr Tassen um 50 Prozent. Dennoch sollte man nicht nur Kaffee trinken und allgemein auf sich achten. Kaffee kann Leberzirrhose und Leberkrebs allgemein reduzieren und ist somit – in Maßen – eine Wohltat für unsere Leber.

Kaffee verringert das Typ-2-Diabetes Risiko

Eine Studie der Harvard School of Public Health kann eine Tasse Kaffee täglich das Typ-2-Diabetes Risiko um 11% reduzieren.

Interessant oder?

Ja, das ist es und wir können mit Kaffee sicherlich vieles beeinflussen, aber dennoch ist es wichtig, auch nicht nur Kaffee zu trinken, aber verteufeln müssen wir ihn nicht. Jeder Mensch sollte dabei immer auf den Körper achten und nicht mit Gewalt mehr Kaffee trinken, als er verträgt. Und eine Ernährungsberatung kann noch viel beeindruckendere Fakten hervorbringen.


Quellen:

CHEN, Y., M.D. (2015, AUGUST 01). LIVER CANCER – HEPATOCELLULAR CARCINOMA. RETRIEVED JUNE 1, 2017, FROM HTTPS://MEDLINEPLUS.GOV/ENCY/ARTICLE/000280.HTM
CICALESE, L., MD, FACS. (2017, MAY 03). HEPATOCELLULAR CARCINOMA. RETRIEVED JUNE 1, 2017, FROM HTTP://EMEDICINE.MEDSCAPE.COM/ARTICLE/197319-OVERVIEW
KENNEDY, O. J., RODERICK, P., BUCHANAN, R., FALLOWFIELD, J. A., HAYES, P. C., & PARKES, J. (2017). COFFEE, INCLUDING CAFFEINATED AND DECAFFEINATED COFFEE, AND THE RISK OF HEPATOCELLULAR CARCINOMA: A SYSTEMATIC REVIEW AND DOSE–RESPONSE META-ANALYSIS. BMJ OPEN, 7(5). DOI:10.1136/BMJOPEN-2016-013739
SHELDRICK, G. (2017, MAY 25). DRINKING JUST ONE COFFEE A DAY COULD HELP BEAT CANCER: CAFFEINE SLASHES RISK. RETRIEVED JUNE 1, 2017, FROM HTTP://WWW.EXPRESS.CO.UK/LIFE-STYLE/HEALTH/808832/COFFEE-PROTECTS-LIVER-CANCER-CAFFEINE-HCC-HEALTH-BENEFITS
HTTP://JAP.PHYSIOLOGY.ORG/CONTENT/85/3/883
HTTPS://WWW.HSPH.HARVARD.EDU/NEWS/PRESS-RELEASES/INCREASING-DAILY-COFFEE-INTAKE-MAY-REDUCE-TYPE-2-DIABETES-RISK/
HTTPS://ACADEMIC.OUP.COM/JNCI/
HTTP://WWW.TANDFONLINE.COM/DOI/ABS/10.3109/15622975.2013.795243#.VMHZIPKRLIU
HTTPS://WWW.NCBI.NLM.NIH.GOV/PUBMED/20182054
HTTPS://JAMANETWORK.COM/JOURNALS/JAMA/FULLARTICLE/192731
HTTPS://WWW.NCBI.NLM.NIH.GOV/PUBMED/1356551
HTTP://ONLINELIBRARY.WILEY.COM/DOI/10.1111/J.1467-3010.2007.00665.X/FULL
sowie
https://www.powerofpositivity.com/what-happens-to-your-body-when-you-drink-coffee-every-day/

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.